1,5 m² – Ultranatura Tomaten-Gewächshaus Napoli

Dieses kleine Tomatenhaus ist der Bestseller auf Amazon. Und das hat seine Gründe. Der günstige Preis, der leichte Aufbau, das erfreulich geringe Gewicht und die hohe Funktionalität sprechen für sich.

Maße und Gewicht

Mit einer Fronthöhe von 169 cm, einer Breite von fast 2 Metern und einer Tiefe von knapp 80 cm ergibt sich eine Nutzfläche von etwa 1,5 m². Dabei wiegt dieses Tomatenhaus weniger als 5 kg.

Dank des geringen Gewichtes lässt sich das Gewächshaus auch ohne Hilfe in ein hohes Stockwerk transportieren, um es dort auf dem Balkon aufzubauen. Auch im Garten oder auf der Terrasse kann man es leicht aufstellen, ohne dass man eine Baugenehmigung braucht, was bei Glasgewächshäusern oft vorgeschrieben ist.

Konstruktion und Aufbautipps

Das Foliengewächshaus hat einen Rahmen aus 19 mm Rohren, über die eine grüne Gitterfolie gespannt wird.

Nachdem das Rohrgerüst zusammengesteckt ist, stülpt man die Folie darüber und schließt die Front mit den Reißverschlüssen. Zusätzlich zur breiten Frontöffnung hat dieses Tomatenhaus auch noch 2 Seitenfenster.

Der Aufbau ist wirklich kinderleicht und schnell. Besondere handwerkliche Fähigkeiten sind nicht erforderlich. Eine detaillierte Aufbauanleitung liegt dem Gewächshaus bei.

Tipp: Drücken Sie die seitlichen Frontstangen beim erstmaligen Schließen des Reißverschlusses ein ganz bisschen zur Mitte des Gewächshauses, um den Reißverschluss beim Schließen nicht zu überspannen. Danach sitzt die Folie passgenau. Am besten wählen Sie für den Aufbau einen sonnigen Tag, denn dann ist die Gewächshausfolie etwas weicher und schmiegt sich so dem Rohrgestänge perfekt an.

Bepflanzung und Ernte

Das  Ultranatura Tomaten-Gewächshaus Napoli hat kein Fundament, sodass es praktischerweise direkt auf die Erde gestellt werden kann. Unmittelbar danach kann die Bepflanzung erfolgen. Natürlich kann man die Pflanzen auch eingetopft in das Gewächshaus stellen.

Die Größe des Gewächshauses ermöglicht eine Bepflanzung mit 4 Tomatenpflanzen oder 12 Paprikapflanzen. Aber auch Kohl, Salat und Auberginen wachsen in diesem Tomatenhaus.

Wenn Sie das Gewächshaus beispielsweise mit 3 Tomaten- und 4 Paprikapflanzen besetzen möchten, ist eine Ernte von insgesamt 20 kg realistisch. Dazu sollten Sie sich allerdings für ertragreiche Tomatensorten (Link) und Paprikasorten (Link) entscheiden.

Tipp: Pflanzen Sie beispielweise die reich tragende Cherrytomate „Philovita“ und die Paprika „Sweet Palena“ mit ihren 30 cm langen, dicken Schoten in Ihr neues Tomatenhaus. Oder freuen Sie sich auf die orangenen, 300 g schweren Riesen-Früchte der Paprika „Cubo“.

Wenn man gleich zwei dieser preiswerten Foliengewächshäuser kauft, kann man sehr günstig den Jahresbedarf an Gemüse eines kleineren Haushaltes ernten und auch mehrere Gemüsesorten anbauen.

Anbau auf Terrasse und Balkon

Das Ultranatura Tomatengewächshaus Napoli kann nicht nur auf einem vorbereiteten Beet, sondern natürlich auch auf einer gepflasterten Terrasse oder auf einem Balkon aufgestellt und mit Tomatenpflanzen in Töpfen bestückt werden.

Selbst in der Großstadt kann man sich auf diese Weise eine grüne Gartenidylle schaffen. So ein kleiner Nutzgarten schafft Entspannung und macht viel Freude, wenn man sieht, wie die selbst angebauten Tomaten oder Paprika wachsen und reif werden.

Das Tomatenhaus im Winter

Im Winter dient das Foliengewächshaus dann als Überwinterungshaus für Pflanzen oder als Stauraum für Campingstühle, Blumentöpfe und anderes Gartengerät.

Fazit

Dieses Tomatenhaus ist zu Recht ein Bestseller. Die Konstruktion ist gut und der Aufbau fällt leicht. So ist die Praxistauglichkeit für den Anbau von Gemüse und Blumen auf Balkon, Terrasse und im Garten gewährleistet. Außerdem überzeugt dieses Tomatenhaus mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Stand: 18.07.2017