Tomaten Aroma verbessern

Wie kann ich das natürliche Tomaten Aroma verbessern?

Grundsätzlich ist das Aroma einer Tomate durch die Erbanlagen festgelegt. Allerdings gibt es dabei einen gewissen Spielraum. Diesen Spielraum gilt es bei unserer gärtnerischen Arbeit nach oben auszureizen.

Kleine Früchte sind aromatischer

Grundsätzlich ist es so, dass kleinfrüchtige Sorten aromatischer sind. Ganz besonders hervorzuheben sind hier deshalb die Kirsch- bzw. Cocktailtomaten. So zum Beispiel die Kirschtomate „Lilliput“  und die Cocktailtomate „Supersweet 100“.

Besseres Tomaten Aroma durch sparsames Gießen

Gießen Sie Ihre Tomaten, nicht übermäßig, sondern eher sparsam.  Dies gilt besonders für die großfrüchtigen Sorten. Man sollte dabei allerdings darauf achten, dass die Blätter nicht welken. Sparsames Gießen führt zwar zu kleineren Früchten, diese sind aber deutlich aromatischer, weil ihr Aroma nicht durch zu viel Gießwasser verwässert wurde.

Mehrtriebig kultivieren

Ziehen Sie Ihre Tomaten nicht eintriebig, sondern lassen Sie noch 3 bis 4 weitere Seitentriebe auswachsen. Auch auf diese Weise werden die Tomaten kleiner und aromatischer. Man muss bei mehrtriebiger Kultur keine Sorge haben, dass der Ernteertrag geringer ausfällt als bei eintriebiger Kultur. Versuche haben gezeigt, dass mehrtriebig gezogene Pflanzen zwar kleinere, dafür aber mehr und aromatischere Tomaten bilden.

Kaliumbetont düngen für besseres Tomaten Aroma

Kalium ist ein Hauptnährstoff der Pflanze und ausschlaggebend für die Aromabildung der Früchte. Wenn Sie einen wirklich hervorragenden Dünger suchen, der nicht nur die Blühwilligkeit und schnelle Fruchtbildung Ihrer Pflanzen fördert, sondern auch die Aromabildung in den Früchten, dann schauen Sie hier.

Tomaten nach der Ernte richtig aufbewahren

Paprika lassen sich sehr gut tiefgefrieren oder im Kühlschrank aufbewahren, ohne dass sie ihr Aroma verlieren.

Was viele Gemüseliebhaber nicht wissen: Bei Tomaten ist das anders. Schon bei Temperaturen unter 10° C verlieren sie schlagartig ihr Aroma. Das gilt ebenso für Tomantensalat und vergleichbare Speisen. Deshalb lagert man Tomaten am besten an einem schattigen Ort in der Küche oder in der Speisekammer.